Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft DAX wieder im Rückwärtsgang - Euro legt zu

DAX wieder im Rückwärtsgang - Euro legt zu

Archivmeldung vom 14.04.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 14.04.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Thorben Wengert / pixelio.de
Bild: Thorben Wengert / pixelio.de

An der Frankfurter Aktienbörse hat der DAX am Dienstag weiter nachgelassen. Zum Xetra-Handelsende wurde der Index mit 12.227,60 Punkten berechnet, ein Minus von 0,90 Prozent im Vergleich zum Montag. Kurz vor Handelsschluss waren nur Papiere von Thyssenkrupp im Plus, alle anderen Werte hatten rote Vorzeichen.

Die größten Abschläge gab es mal wieder bei den Aktien der Commerzbank, auch Daimler und Deutsche Bank ließen kräftig nach. Möglicherweise waren die Anleger von einer Äußerung des IWF beeindruckt. Dieser warnte vor einer anhaltenden Konjunkturschwäche in Europa.

Auf den Euro wirkte sich dies allerdings nicht negativ aus: Für einen Euro mussten am Nachmittag 1,0675 US-Dollar bezahlt werden, satte 0,90 Prozent mehr als am Vortag.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige: