Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft DAX fast unverändert - Autowerte lassen kräftig nach

DAX fast unverändert - Autowerte lassen kräftig nach

Archivmeldung vom 17.03.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 17.03.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
DAX (Deutscher Aktienindex)
DAX (Deutscher Aktienindex)

By No machine-readable author provided. THOMAS~commonswiki assumed (based on copyright claims). - No machine-readable source provided. Own work assumed (based on copyright claims)., CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=455098

Zum Wochenausklang hat der DAX fast unverändert geschlossen. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 12.095,24 Punkten berechnet, ein leichtes Plus in Höhe von 0,10 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss. Gegen den Trend und am stärksten legten Papiere von Eon zu, gefolgt mit einigem Abstand von Linde und Commerzbank. Zu den größten Verlierern gehörten am Freitag hingegen Autotitel: Der "Spiegel" hatte am Freitag verbreitete, der Großaktionär und Patriarch Ferdinand Piëch plane den Verkauf seiner Anteile am VW-Konzern und verhandele bereits mit den Eigentümerfamilien.

Die Aktien des 79-Jährigen sind laut des Berichts gut eine Milliarde Euro wert. Neben Volkswagen-Aktien waren auch BMW- und Daimler-Papiere im Keller. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Freitagnachmittag schwächer. Ein Euro kostete 1,0746 US-Dollar (-0,23 Prozent). Der Goldpreis stieg leicht an, am Nachmittag wurden für eine Feinunze 1.228,84 US-Dollar gezahlt (+0,19 Prozent). Das entspricht einem Preis von 36,77 Euro pro Gramm.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte wunde in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige