Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Ryanair verhandelt mit großen Konkurrenten über Zubringerflüge

Ryanair verhandelt mit großen Konkurrenten über Zubringerflüge

Archivmeldung vom 12.10.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 12.10.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Dennis Witte
Eine Boeing 737-800 der Ryanair
Eine Boeing 737-800 der Ryanair

Foto: Philipp Tropschug
Lizenz: GFDL
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Die auf Europa begrenzte irische Billigfluggesellschaft Ryanair verhandelt nach Angaben ihres Chefs Michael O`Leary mit großen Konkurrenten darüber, wie Ryanair Zubringerflüge für deren Drehkreuze anbieten kann.

Darüber spreche er auch mit seinem Lufthansa-Kollegen Carsten Spohr, sagte O`Leary dem "Tagesspiegel" . Im kommenden Sommer solle die erste Kooperation mit ein oder zwei anderen Airlines starten. Dienste unter gemeinsamen Flugnummern werde es aber nicht geben, betonte O`Leary.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte hantel in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige