Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft DAX schließt deutlich im Plus - Rezessionsängste bleiben

DAX schließt deutlich im Plus - Rezessionsängste bleiben

Archivmeldung vom 06.07.2022

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 06.07.2022 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Dax
Dax

Bild von Gerd Altmann auf Pixabay

Am Mittwoch hat der DAX deutliche Kursgewinne verzeichnet. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 12.594,52 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 1,56 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss.

Damit konnte allerdings nur ein Teil der Vortagesverluste ausgeglichen werden, als der Index auf 20-Monats-Tief gefallen war. Marktbeobachtern zufolge könnte der DAX-Anstieg damit zusammenhängen, dass ausländische Anleger aufgrund des günstigen Euro-Kurses in den Markt eingestiegen sind.

Die europäische Gemeinschaftswährung ließ am Mittwochnachmittag weiter nach. Ein Euro kostete 1,0181 US-Dollar (-0,8 Prozent), ein Dollar war dementsprechend für 0,9822 Euro zu haben und damit so teuer wie seit fast 20 Jahren nicht mehr.

Der Ölpreis sank unterdessen stark: Ein Fass der Nordsee-Sorte Brent kostete am Mittwochnachmittag gegen 17 Uhr deutscher Zeit 99,25 US-Dollar, das waren 352 Cent oder 3,4 Prozent weniger als am Schluss des vorherigen Handelstags.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte hart in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige