Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Henkel: Erste weibliche Doppelspitze im Aufsichtsrat eines Dax-Konzernes

Henkel: Erste weibliche Doppelspitze im Aufsichtsrat eines Dax-Konzernes

Archivmeldung vom 24.04.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 24.04.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Logo von Henkel
Logo von Henkel

Henkel hat als erster Dax-Konzern eine weibliche Doppelspitze im Aufsichtsrat. Nach Simone Bagel-Trah, seit 2009 Aufsichtsratschefin des Düsseldorfer Unternehmens, wurde jetzt die langjährige Betriebsrätin Birgit Helten-Kindlein stellvertretende Vorsitzende des Gremiums. Dies berichtet die "Rheinische Post". Die Entscheidung ist am 9. April gefallen, war aber bisher der Öffentlichkeit nicht bekannt.

"Das ist vorbildlich", sagt Jella Benner-Heinacher, stellvertretende Hauptgeschäftsführerin der Deutschen Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz (DSW), der Redaktion. Auch Heide Pfarr vom Deutschen Juristinnenbund lobt die Entscheidung: "Man hätte ja sagen können, wenn schon eine Frau den Aufsichtsrat leitet, muss ein Mann Stellvertreter werden. Dass es nun anders kam, zeigt, dass bei Henkel wichtige Positionen wirklich nach Befähigung vergeben werden."

Quelle: Rheinische Post (ots)

Anzeige: