Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Google-Mutterkonzern: Page und Brin geben Alphabet-Chefposten ab

Google-Mutterkonzern: Page und Brin geben Alphabet-Chefposten ab

Freigeschaltet am 04.12.2019 um 06:42 durch Andre Ott
Eric Schmidt, Sergey Brin und Larry Page (von links nach rechts, 2008)
Eric Schmidt, Sergey Brin und Larry Page (von links nach rechts, 2008)

Foto: Kved
Lizenz: CC BY 2.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der Google-Gründer und Chef des Google-Mutterkonzerns Alphabet, Larry Page, tritt zurück. Das teilte das Unternehmen am Dienstag in einem Blog-Eintrag mit. Auch der derzeitige Alphabet-Präsident Sergey Brin, werde seinen Posten aufgeben.

Neben seiner Rolle als Google-Chef werde Sundar Pichai den Chefposten bei Alphabet übernehmen. Da Alphabet nun "fest etabliert" sei und neben Google als unabhängiges Unternehmen funktioniere, sei es an der Zeit, die Management-Strukturen zu "vereinfachen", hieß es weiter. Page und Brin würden weiterhin bei Google und Alphabet als Mitglied des Boards, einer Art Aufsichtsrat, Aktieninhaber und Co-Gründer "aktiv" beteiligt sein, heißt es in dem Blog-Eintrag. Zudem beabsichtigten Page und Brin, sich regelmäßig mit Pichai auszutauschen, besonders über Themen, für die man "brenne", hieß es weiter.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige:
Videos
Cover des Buches "Drachensturz: UFO-Abstürze - Das ultimative Trauma!"
Drachensturz: UFO-Abstürze - Das ultimative Trauma!
Bild: Harmony United Ltd
Das Harmony Kopfhörer-Set
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige