Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Verkehr an Flughäfen legt nur langsam zu

Verkehr an Flughäfen legt nur langsam zu

Archivmeldung vom 23.07.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 23.07.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
P-3C auf dem Rollfeld.
P-3C auf dem Rollfeld.

Bild: Marine

Trotz Beginn der Sommerferien hat sich die Luftverkehrsnachfrage im Juni nur langsam und auf niedrigem Niveau etwas erholt. Über alle Flughäfen verlor das Passagieraufkommen 93,7 Prozent des Vorjahreswertes, teilte der Flughafenverband ADV am Donnerstag mit.

Im Mai hatte das Minus allerdings noch 97,9 Prozent betragen, im April gar 98,6 Prozent. Insgesamt nutzten 1.483.284 Passagiere im Juni die deutschen Flughäfen. Der Interkontinentalverkehr erhole sich noch langsamer als der Flugverkehr innerhalb der EU, so der ADV. Grund sei die bis zum 31. August geltende Reisewarnung für Drittstaaten, aber auch das Infektionsgeschehen in wichtigen Zielgebieten wie den USA oder Brasilien. Das Cargo-Aufkommen fiel im Juni hingegen "nur" um 8,4 Prozent. Ausschlaggebend für den Rückgang seien überwiegend die fehlenden Kapazitäten aus der Beiladefracht in Passagiermaschinen gewesen, hieß es.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte flirt in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige