Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Mehr Fluggäste, weniger Luftfracht im 1. Halbjahr 2019

Mehr Fluggäste, weniger Luftfracht im 1. Halbjahr 2019

Archivmeldung vom 26.08.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 26.08.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Statistisches Bundesamt
Statistisches Bundesamt

Bild: Eigenes Werk /OTT

Im 1. Halbjahr 2019 stieg die Zahl der Fluggäste, die von den 24 deutschen Hauptverkehrsflughäfen abreisten, gegenüber dem 1. Halbjahr 2018 um 4,1 % auf 58,9 Millionen.

Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, ging die beförderte Luftfrachtmenge (einschließlich Luftpost) dagegen um 3,3 % auf 2,3 Millionen Tonnen zurück. Damit sank die empfangene und versendete Luftfrachtmenge seit November 2018 durchgängig zum jeweiligen Vorjahresmonat.

Gegenüber den ersten sechs Monaten des Jahres 2018 nahm das Passagieraufkommen ins Ausland im 1. Halbjahr 2019 um 4,5 % auf 47,3 Millionen zu. Die Zahl der Inlandsreisenden stieg um 2,3 % auf 11,6 Millionen. Die Zahl der Flugreisenden ins europäische Ausland wuchs um 4,8 % auf 37,2 Millionen. Besonders starke Zunahmen verzeichneten die Türkei mit einem Plus von 327 000 Fluggästen (darunter Antalya mit +171 000), Italien mit +266 000 und Spanien mit +195 000 (darunter die Balearen mit +180 000). Die Zahl der abfliegenden Fluggäste im Interkontinentalverkehr stieg um 3,5 % auf 10,1 Millionen.

Quelle: Statistisches Bundesamt (ots)

Videos
Symbolbild
... Und wenn Dein Körper das kleine Corona Problem schon selbst erledigt hat?
Vernon Coleman 2019
Dr. Vernon Coleman: „Das könnte unmöglich passieren! Oder doch?“
Termine
Das Ende der Pandemie - Der Tag der Freiheit / Lockdown-Großdemo
Berlin
01.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte junger in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige