Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft GE strebt in Deutschland für Windturbinen zweistelligen Marktanteil an

GE strebt in Deutschland für Windturbinen zweistelligen Marktanteil an

Archivmeldung vom 04.12.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 04.12.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Das GE Building in New York City
Das GE Building in New York City

Foto: David Shankbone
Lizenz: GFDL
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der US-Mischkonzern General Electric (GE) produziert seine Windturbinen zwar in Deutschland, konnte in den vergangenen beiden Jahren hierzulande aber keine Anlage verkaufen.

Das soll sich unter dem neuen Deutschland-Chef Andreas von Bobart laut eines Berichts der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" rasch ändern. Mit Hilfe einer neuen Schwachwindturbine will GE innerhalb von zwei Jahren in Deutschland einen zweistelligen Marktanteil bei neu aufgestellten Windturbinen erreichen.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige:
Videos
Cover des Buches "Drachensturz: UFO-Abstürze - Das ultimative Trauma!"
Drachensturz: UFO-Abstürze - Das ultimative Trauma!
Bild: Harmony United Ltd
Das Harmony Kopfhörer-Set
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein: