Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Arbeitgeber drohen Ausstieg aus Gremien der Bundesagentur an

Arbeitgeber drohen Ausstieg aus Gremien der Bundesagentur an

Archivmeldung vom 28.04.2008

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 28.04.2008 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt

Die Arbeitgeber drohen mit dem Ausstieg aus den Gremien der Bundesagentur für Arbeit (BA). Auslöser ist ein Eckpunktepapier des Bundesarbeitsministeriums. Es sieht vor, dass die Regierung der BA per Rechtsverordnung vorschreiben kann, wie sie im Alltag die Vermittlung,

Qualifizierung und Betreuung von Arbeitslosen vorzunehmen hat. "Das ist für mich eine Kriegserklärung", sagte Peter Clever, Spitzenvertreter der Arbeitgeber im BA-Verwaltungsrat, dem "Kölner Stadt-Anzeiger" (Dienstag-Ausgabe). Der Arbeitgebervertreter wechselt sich mit DGB-Vorstandsmitglied Annelie Buntenbach im Vorsitz des BA-Verwaltungsrats ab. "Bevor wir zum reinen Erfüllungsgehilfen eines ministeriellen Bürokratieapparates herabsteigen, steigen wir aus", sagte Clever. In dieser Einschätzung sei er sich mit dem Deutschen Gewerkschaftsbund einig. "Wir verbitten uns diese Art der angekündigten Bevormundung durch die Ministerial-Bürokratie", betonte Clever.

Quelle: Kölner Stadt-Anzeiger

Videos
Zirbeldrüsen-Kur
Algenglück für die Zirbeldrüse
"Karmas Rad"
"Karmas Rad": Die Merkel-"Wissenschaft"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte belebt in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige