Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Luftfahrtexpertin hält staatliche Finanzhilfe für sinnvoll

Luftfahrtexpertin hält staatliche Finanzhilfe für sinnvoll

Archivmeldung vom 02.04.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 02.04.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Bild: Thorben Wengert / pixelio.de
Bild: Thorben Wengert / pixelio.de

Die Luftfahrtexpertin Yvonne Ziegler hält staatliche Finanzhilfen für Airlines für sinnvoll. Gerade im touristischen Bereich und im Luftverkehr seien viele Firmen betroffen, sagte Ziegler der Hessenschau am Donnerstag. "Der Staat leistet ja auch bei kleineren Firmen Hilfestellung."

Es sei legitim, für eine befristete Krisenzeit Unterstützung zu gewähren. "Die Lufthansa hat noch etwas Polster und Luft", so die Luftfahrtexpertin. "Ich denke aber, bei Airlines wie Condor wird es eher kritisch, weil sie sicher nicht so lange durchhalten können." Wichtig sei zudem, dass man in Europa eine einheitliche Regelung treffe. "Wie die EU den Rahmen schafft, dass bestimmte Staaten ihre Airlines stützen und wer diese Hilfe in Anspruch nehmen darf, das ist im Moment noch komplett ungelöst", sagte Ziegler.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Frank Willy Ludwig
Frank Willy Ludwig bietet Lösungen an
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte edamer in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige