Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Xetra-Handel nach technischer Störung unterbrochen

Xetra-Handel nach technischer Störung unterbrochen

Archivmeldung vom 01.07.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 01.07.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
DAX (Deutscher Aktienindex) & Börse (Symbolbild)
DAX (Deutscher Aktienindex) & Börse (Symbolbild)

Bild: Eigenes Werk /OTT

Der Xetra-Handel an der Deutschen Börse ist seit Mittwochmorgen wegen einer technischen Störung des Handelssystems T7 lahmgelegt.

Xetra stehe zurzeit nicht zur Verfügung, teilte der Betreiber der Frankfurter Börse mit. Die Störung trat direkt zum Handelsbeginn auf. Maßnahmen zur Untersuchung und Behebung des Ausfalls seien bereits eingeleitet.

Der Frankfurter Parketthandel sei von der Störung nicht betroffen. Wann der Handel über das elektronische Handelssystem wieder aufgenommen werden kann, war zunächst unklar.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Symbolbild
Die "Plandemie" und weitere Gaunereien
Bild: ExtremNews
1.8.2020: Der Tag der Freiheit - ein Erlebnisbericht
Termine
Transformatives Remote Viewing
85057 Ingolstadt
22.08.2020 - 23.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte sack in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige