Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Frank Bsirske fordert Ryanair zur Einhaltung fairer Arbeitsbedingungen auf

Frank Bsirske fordert Ryanair zur Einhaltung fairer Arbeitsbedingungen auf

Archivmeldung vom 12.10.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 12.10.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Frank Bsirske Bild: ilmDitsch, on Flickr CC BY-SA 2.0
Frank Bsirske Bild: ilmDitsch, on Flickr CC BY-SA 2.0

In einem Gastbeitrag für die Tageszeitung junge Welt fordert der Vorsitzende der Dienstleistungsgewerkschaft Verdi, Frank Bsirske, Ryanair zur Einhaltung fairer Arbeitsbedingungen auf. »Nach unserer Beobachtung tut das Unternehmen alles, damit es bei solchen Niedriglöhnen bleibt. Es hält sich nicht an die Spielregeln des deutschen Rechts«, erklärt Bsirske.

Wichtig sei auch, so Bsirske, »dass sich die Politik dafür einsetzt, Paragraph 117 im Betriebsverfassungsgesetz zu streichen, um dem fliegenden Personal die Mitbestimmung nach deutschem Recht zu ermöglichen.« Ryanair habe noch nicht erkannt, dass ein angemessener Tarifvertrag das Unternehmen aus der »Schmuddelecke der Luftfahrtbranche« führen würde. Der Gastbeitrag von Frank Bsirske erscheint am Samstag, dem 13. Oktober, in der Tageszeitung junge Welt.

Quelle: junge Welt (ots)

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte armer in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige