Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Taxi-Kunden müssen mehr zahlen

Taxi-Kunden müssen mehr zahlen

Archivmeldung vom 14.06.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 14.06.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Doris Oppertshäuser
Bild: Andreas Morlok / pixelio.de
Bild: Andreas Morlok / pixelio.de

Als erste Branche hat das Taxigewerbe in der Region Halle/Leipzig konkrete Konsequenzen aus der geplanten Einführung des Mindestlohns angekündigt: Anfang 2015 sollen die Preise für Fahrten um 20 bis 25 Prozent steigen. "Wir bereiten einen entsprechenden Tarif-Antrag vor", sagte der Sprecher der Taxi-Genossenschaft Halle, Mario Franz, der in Halle erscheinenden "Mitteldeutschen Zeitung".

Ziel sei, die mit dem Mindestlohn von 8,50 Euro verbundenen Mehrkosten abzufedern. Auch in anderen Regionen streben die Taxi-Firmen zum Jahreswechsel höhere Preise an. Die Aufschläge sollen dabei teilweise noch höher ausfallen. So spricht Frank Tempel, Geschäftsführer des Landesverbandes der Taxi- und Mietwagenunternehmen, für Magdeburg von einem Plus von 30 Prozent.

Quelle: Mitteldeutsche Zeitung (ots)

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte nabe in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige