Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Kone-Chef: "Thyssenkrupps Aufzugsparte passt perfekt perfekt zu uns"

Kone-Chef: "Thyssenkrupps Aufzugsparte passt perfekt perfekt zu uns"

Archivmeldung vom 06.09.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 06.09.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Tourismusmagnet der Region und Wahrzeichen der Ingenieurskunst: thyssenkrupp Elevator. Bild: "obs/thyssenkrupp elevator AG/Vietlböck"
Tourismusmagnet der Region und Wahrzeichen der Ingenieurskunst: thyssenkrupp Elevator. Bild: "obs/thyssenkrupp elevator AG/Vietlböck"

Der Vorstandschef des finnischen Aufzugherstellers Kone, Henrik Ehrnrooth, bekundet öffentlich sein Interesse an einem Kauf von Thyssenkrupp Elevator.

Der Düsseldorfer "Rheinischen Post" sagte der Manager: "Die Situation bei Thyssenkrupp ist sehr interessant für uns. Die Aufzugssparte von Thyssenkrupp würde perfekt zu Kone passen." Ehrnrooth argumentierte damit, dass Thyssenkrupp in Südamerika und Nordamerika, aber auch in Südkorea stark vertreten sei. "In Nordamerika ist Kone hinter Thyssenkrupp, in Asien sind wir stärker."

Ehrnrooth ergänzt: "In der Kombination wären wir schneller und könnten die digitalen Herausforderungen besser angehen. Und natürlich könnten wir auch Einsparungen erzielen." Kartellprobleme befürchtet der Kone-Chef nicht: "Wir haben verschiedene Szenarien bewertet und sind der Meinung, dass ein Zusammenschluss aus kartellrechtlicher Sicht möglich ist. Beide Unternehmen würden profitieren." Dass die meisten Fusionen an unterschiedlichen Firmenkulturen scheitern, bestreitet Ehrnrooth zwar nicht. "Aber auch hier gilt: die Firmenkulturen passen gut zusammen. Beide Unternehmen haben eine hohe Wertschätzung für Ingenieurkunst, den Service für die Kunden und für die Mitarbeiter."

Quelle: Rheinische Post (ots)

Videos
Bild: Erwin Lorenzen / pixelio.de
Das neue Paradigma der Gesundheitsversorgung - dritter Teil
ExtremNews kommentiert - Folge 8
ExtremNews kommentiert - Folge 8
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte voran in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige