Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Opel-Chef Karl-Thomas Neumann: "Opel bleibt deutsch"

Opel-Chef Karl-Thomas Neumann: "Opel bleibt deutsch"

Archivmeldung vom 09.03.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 09.03.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
PSA Zentrale
PSA Zentrale

Foto: Anakin732
Lizenz: GFDL
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Opel-Chef Karl-Thomas Neumann sieht nach der Übernahme durch die französische PSA-Gruppe die deutsche Marken-Identität von Opel nicht in Gefahr. In einem Interview sagte Neumann der "Bild-Zeitung": "PSA will die Marken nicht verwischen, sondern stärken. Die französischen Marken haben ihren speziellen Charakter, wir haben unseren.

Opel soll seine deutsche Identität behalten. Opel bleibt deutsch!" Der französische Autokonzern PSA hatte sich mit General Motors (GM) auf die Übernahme von Opel geeinigt. Laut Medienberichten sollen dafür 1,3 Milliarden Euro fließen, weitere 900 Millionen für das Finanzierungsgeschäft.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte rinnen in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige