Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Telekom kann auf weitere Lockerung der Regulierung hoffen

Telekom kann auf weitere Lockerung der Regulierung hoffen

Archivmeldung vom 15.07.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 15.07.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Bild: telekom.de
Bild: telekom.de

Die Bundesnetzagentur will die Deutsche Telekom in vielen weiteren Städten teilweise von der Marktregulierung freistellen. Das sagte Netzagentur-Präsident Jochen Homann der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung".

Die Telekom bekomme dann mehr Spielraum, um Preise und Bedingungen für den Zugang zu ihrem Breitbandnetz mit Wettbewerbern auszuhandeln. Schon vor einigen Jahren habe man die Telekom-Regulierung in zwanzig Städten ein Stück zurückgenommen, "weil die Telekom dort nicht mehr das marktbeherrschende Unternehmen ist", so Homann.

"Aktuell überprüfen wir diese Liste. Und ich kann Ihnen sagen, dass die Liste dieser Städte voraussichtlich erheblich länger werden wird", sagte Homann. Bisher stehen unter anderem mehrere Ruhrgebietsstädte, Karlsruhe, Kiel, Köln, Leipzig und Tübingen auf der Liste. Im September will die Netzagentur ihre mit Spannung erwarteten Vorschläge vorlegen, unter welchen Voraussetzungen die Telekom neue Internet-Glasfaserleitungen bis in die Häuser und Wohnungen Konkurrenten zur Verfügung stellen muss. Dabei plant die Netzagentur weniger strenge Auflagen als für die Kupferleitungen, für die sie vorab Mietpreise festlegt. "Im Kern geht es um eine Regulierung light für die Glasfaser", so Homann. "Wir wollen erreichen, dass die Telekom und ihre Wettbewerber zügig in eine moderne Glasfaserinfrastruktur investieren."

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte tempo in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige