Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Tarifverhandlungen für Erzieher enden erneut ohne Ergebnis

Tarifverhandlungen für Erzieher enden erneut ohne Ergebnis

Archivmeldung vom 21.04.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 21.04.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Bild: Thorben Wengert / pixelio.de
Bild: Thorben Wengert / pixelio.de

Auch die fünfte Verhandlungsrunde im Sozial- und Erziehungsdienst der Kommunen ist nach Angaben der Gewerkschaft GEW ohne Ergebnis geblieben. In den nächsten Tagen wollen die verantwortlichen Gremien daher über das Scheitern der Verhandlungen und die Urabstimmung der Mitglieder über unbefristete Streiks entscheiden, teilte die Gewerkschaft am Dienstag nach Gesprächen mit der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA) in Offenbach mit.

"Die Arbeitgeber haben Runde für Runde blockiert und bis heute kein verhandlungsfähiges Angebot auf den Tisch gelegt", sagte GEW-Vorstandsmitglied Norbert Hocke. Die VKA hingegen erklärte, man habe zahlreiche konkrete Vorschläge für Verbesserungen beim Sozial- und Erziehungsdienst gemacht.

"Die Gewerkschaften sind auf keinen der Vorschläge eingegangen oder haben in irgendeiner Weise Kompromissbereitschaft gezeigt", so VKA-Hauptgeschäftsführer Manfred Hoffmann. "Ihr Streik-Fahrplan scheint festzustehen. Inhaltliche Verhandlungen stören da offenbar eher."

Die Gewerkschaften des öffentlichen Dienstes haben mit der VKA seit Ende Februar über den Eingruppierungstarifvertrag für die kommunalen Beschäftigten im Sozial- und Erziehungsdienst verhandelt. Mehrfach hatte es Warnstreiks gegeben.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige:
Videos
Screenshot aus dem Ende befindlichen Videobeitrag
Zecken, und wie man sich davor schützt
Masern-Ausschlag bei einem nigerianischen Mädchen.
Welches Masernvirus?
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein: