Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Umfrage: Jeder dritte Arbeitnehmer will wegen seines Chefs kündigen

Umfrage: Jeder dritte Arbeitnehmer will wegen seines Chefs kündigen

Archivmeldung vom 28.02.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 28.02.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Kündigung / Entlassung / Feuern (Symbolbild)
Kündigung / Entlassung / Feuern (Symbolbild)

Bild: Timo Klostermeier / pixelio.de

Nur etwa jeder zweite Angestellte in Deutschland geht jeden Tag gern zur Arbeit. Jeder dritte Arbeitnehmer hat im Laufe des Jahres 2019 über eine Kündigung nachgedacht, weil er mit seinem Chef unzufrieden ist, so eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Forsa und des Beratungsunternehmens Porsche Consulting.

Die "Welt" berichtet in ihrer Freitagausgabe darüber. Aus Sicht von 45 Prozent der Mitarbeiter kümmern sich die Chefs um zu viele Dinge gleichzeitig. Die Vorgesetzten sind oft gestresst (32 Prozent), sie loben zu selten (28 Prozent) oder halten wichtige Informationen zurück (27 Prozent). Dabei wäre ein ganz anderes Verhalten nötig. "Mitarbeiter brauchen von ihrem Chef eine gute Steuerung, ausreichend Freiraum und ein kollegiales und freundliches Umfeld, wenn er sie nicht an ein anderes Unternehmen verlieren will", sagte Wolfgang Freibichler, Partner bei Porsche Consulting, der "Welt".

Datenbasis: Befragt wurden im vergangenen Dezember 1.001 Angestellte im Alter zwischen 21 und 67 Jahren.

Quelle: dts Nachrichtenagentur


Videos
Impfen (Symbolbild)
Die Krankheitshersteller
Zirbeldrüsen-Kur
Algenglück für die Zirbeldrüse
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte dulden in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige