Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft BP-Chef erwägt Aussetzung der Auktionärs-Dividende

BP-Chef erwägt Aussetzung der Auktionärs-Dividende

Archivmeldung vom 12.06.2010

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 12.06.2010 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
BP Logo
BP Logo

BP-Chef Tony Hayward erwägt eine Aussetzung der Auktionärs-Dividende für das zweite Quartel dieses Jahres. Wie er dem "Wall-Street"-Journal sagte, lässt er sich "alle Möglichkeiten im Zusammenhang mit der Dividende" offen.

Damit ist auch die Kürzung oder die komplette Streichung der Auszahlung möglich. Der Ölkonzern steht durch die Forderungen der US-Regierung massiv unter Druck, das Geld für die Schadensbekämpfung der Öl-Katastrophe einzusetzen. In den vergangenen Wochen mussten die Anleger des Unternehmens bereits einen erheblichen Rückgang des BP-Börsenwertes hinnehmen. Seitdem am 20. April dieses Jahres die Ölplattform "Deepwater Horizon" explodierte und zwei Tage später im Golf von Mexiko versank, ging der Börsenwert des Ölkonzerns drastisch zurück.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Dr. rer. nat. Uwe Häcker
Toxikologe: Maskenwahrsinn durch Studien widerlegt
Symbolbild
Der holistische Blickwinkel mit Eugen Bakumovski
Termine
Transformatives Remote Viewing
85057 Ingolstadt
22.08.2020 - 23.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte nato in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen