Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Deutsche Unternehmerbörse DUB.de auf Rekordhoch: Boom bei Unternehmensverkäufen

Deutsche Unternehmerbörse DUB.de auf Rekordhoch: Boom bei Unternehmensverkäufen

Archivmeldung vom 14.06.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 14.06.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Bild: DUP UNTERNEHMER Fotograf: Deutsche Unternehmerbörse DUB.de GmbH
Bild: DUP UNTERNEHMER Fotograf: Deutsche Unternehmerbörse DUB.de GmbH

Unternehmen im Gesamtwert von rund 616.000.000 Euro stehen aktuell zum Verkauf. Gegenüber Juni 2020 ist das eine Steigerung von 61 Prozent.

Immer mehr Unternehmer verkaufen ihr Business auf DUB.de, einerseits aus Altersgründen, da intern immer weniger Nachfolgekandidaten zur Verfügung stehen, und andererseits sind viele Chefs mittlerweile pandemiemüde und suchen nun nach geeigneten Nachfolgern. "Der Trend wird sich in den kommenden Monaten fortsetzen" glaubt DUB.de Geschäftsführer Jens de Buhr. Er erwartet, dass Ende des Jahres die Zahl von 1 Milliarde geknackt werden könnte.

"Corona war für viele Unternehmer ein unangenehmer Wake Up Call, den Verkauf der Firma anzugehen", sagt DUB-Geschäftsführer Jens de Buhr. Themen wie Digitalisierung und Einführung von neuen Technologien würden viele überfordern. Mancher bangt um seine Zukunftsfähigkeit. Deshalb gebe es jetzt viele Unternehmen zum Schnäppchenpreis.

Quelle: Deutsche Unternehmerbörse DUB.de GmbH (ots)

Videos
Inelia Benz: Raumschiff Erde – und Du bist der Kapitän!
Inelia Benz: Raumschiff Erde – und Du bist der Kapitän!
Gandalf Lipinski: Ausstieg aus dem Patriarchat (Teil 3)
Gandalf Lipinski: Ausstieg aus dem Patriarchat (Teil 3)
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte rollt in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige