Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft EnBW-Mitarbeiter bekommen nicht alle auf einmal Elektroautos

EnBW-Mitarbeiter bekommen nicht alle auf einmal Elektroautos

Freigeschaltet am 11.02.2020 um 06:48 durch Andre Ott
EnBW Hauptsitz in Karlsruhe
EnBW Hauptsitz in Karlsruhe

Foto: Voskos
Lizenz: GFDL
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Die ursprünglich geplanten 14.000 Elektroautos werden den Mitarbeitern des Energiekonzerns EnBW nicht auf einmal zur Verfügung gestellt: Der Konzern hatte vergangenes Jahr mitgeteilt, dass er allen seinen Mitarbeitern ein entsprechendes Leasingfahrzeug anbieten wollte.

"Wir haben das nicht auf einen Schlag vor, sondern nach und nach. Das Interesse unserer Leute ist aber relativ hoch", sagte EnBW-Chef Frank Mastiaux der "Heilbronner Stimme" (Dienstagsausgabe). Das Angebot sei Teil des allgemeinen Mobilitätsprogramms des Konzerns, das unter anderem auch E-Bikes umfasse. "Würden wir die Elektroautos alle bestellen, wäre das ein erheblicher Teil des gesamten deutschen Markts", so Mastiaux weiter. Die EnBW hatte im vergangenen Jahr per europaweiter Ausschreibung Angebote für bis zu 14.000 Elektroautos gesucht, die sie ihren Mitarbeitern per Leasing zur Verfügung stellen will. 2018 und 2019 seien insgesamt 320 Elektrofahrzeuge auf diesem Weg Mitarbeitern bereitgestellt worden, berichtet die "Heilbronner Stimme". Unter den Dienstwagen des Konzerns gebe es mittlerweile 300 batterieelektrische Fahrzeuge, hinzu kämen 20 Hybrid-Autos.

Quelle: dts Nachrichtenagentur


Videos
Symbolbild
"Coronavirus": Alles nur ein großer Fake?
"Mut der Film"
Weit mehr als ein mutiges Filmprojekt - "Mut der Film"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte quarz in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige