Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Verdi: Post will Verwaltungsmitarbeiter in Briefzentren einsetzen

Verdi: Post will Verwaltungsmitarbeiter in Briefzentren einsetzen

Archivmeldung vom 12.09.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 12.09.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Dennis Witte
Bild: Wilhelmine Wulff / pixelio.de
Bild: Wilhelmine Wulff / pixelio.de

Verwaltungsmitarbeiter der Deutschen Post sollen in den kommenden Wochen offenbar Briefe sortieren. "Die Post plant, Verwaltungsmitarbeiter in den Außenstellen einzusetzen, um damit Geld zu sparen", sagte ein Sprecher der Gewerkschaft Verdi der "Rheinischen Post".

Laut der Gewerkschaft werde dabei auch sanfter Druck ausgeübt: "Wenn vermeintliche Notlagen auftreten, fühlen sich die Mitarbeiter moralisch verpflichtet, zu helfen - da werden sich nicht viele trauen, abzulehnen."

Die Deutsche Post hatte zuletzt mitgeteilt, dass der im Juli beendete Streik in den Briefzentren dem Unternehmen 100 Millionen Euro gekostet habe. Das Unternehmen hatte bereits während des Streiks Verwaltungsmitarbeiter in den Außenstellen eingesetzt.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
ExtremNews kommentiert - Folge 8
ExtremNews kommentiert - Folge 8
Symbolbild
Sichtlich versteckt
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte seraph in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige