Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Einzelhandels-Tarifkonflikt: Lidl-Deutschlandchef will rasche Einigung

Einzelhandels-Tarifkonflikt: Lidl-Deutschlandchef will rasche Einigung

Archivmeldung vom 06.07.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 06.07.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Logo von Lidl
Logo von Lidl

Im festgefahrenen Tarifkonflikt des Einzelhandels fordert Lidl-Deutschlandchef Marin Dokozic eine schnelle Einigung und eine deutliche Tariferhöhung für die Mitarbeiter. "Wir würden es begrüßen, wenn durch die Verhandlungen bald eine deutliche Verbesserung für die Mitarbeiter der gesamten Branche erzielt wird", sagte er der "Heilbronner Stimme".

"Der Einzelhandel befindet sich in einem intensiven Wettbewerb um gute Mitarbeiter. Vor diesem Hintergrund befürworten wir eine Tariferhöhung um drei Prozent für 2017 und um weitere drei Prozent im nachfolgenden Jahr und würden die Verhandlungen in diese Richtung unterstützen", sagte er weiter. "Grundsätzlich haben wir Verständnis dafür, wenn Mitarbeiter für fairen Lohn kämpfen und dafür die ihnen vom Gesetzgeber zur Verfügung gestellten Mittel einsetzen."

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte kloake in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige