Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Tapezier-Weltrekord auf der Heimtextil 2018

Tapezier-Weltrekord auf der Heimtextil 2018

Archivmeldung vom 08.01.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 08.01.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Verband der Deutschen Tapetenindustrie e.V. startet Weltrekord im Dauertapezieren auf der Heimtextil: RTL2-Moderatorin Resi Colter tapeziert erste Tapetenbahn. Bild: "obs/Deutsches Tapeten-Institut"
Verband der Deutschen Tapetenindustrie e.V. startet Weltrekord im Dauertapezieren auf der Heimtextil: RTL2-Moderatorin Resi Colter tapeziert erste Tapetenbahn. Bild: "obs/Deutsches Tapeten-Institut"

Nach fünf Jahren präsentiert sich der Verband der Deutschen Tapetenindustrie e.V. (VDT) erstmals wieder auf der Heimtextil 2018. Und dies mit einem weltmeisterlichen Paukenschlag: Über den gesamten Messezeitraum stellt der VDT in Zusammenarbeit mit der Heimtextil einen spektakulären Weltrekord im Dauertapezieren auf. Auf einer riesigen Aktionsfläche (Halle 5.1) mit über 100 Meter Wandfläche tapezieren Teams - vom Meister bis zum Lehrling - 96 Stunden Tapetenmuster ihrer Verbandsmitglieder.

Sollte das Dauertapezieren rund um die Uhr, vier Tage und Nächte, klappen, kann am letzten Messetag (Freitag, den 12. Januar, 12.00 Uhr) der Weltrekord bejubelt werden, vielleicht sogar mit einem Eintrag ins Guinness Buch der Rekorde. Messebesucher, Journalisten und natürlich auch die Tapeten-Hersteller selbst sind aufgerufen, sich am Rekord zu beteiligen und das einfache Anbringen und Ablösen von Vliestapeten auszuprobieren.

Startschuss mit prominenter RTL2-Expertin

Prominente Unterstützung gab es gleich zum Startschuss des Tapezier-Weltrekords. Bereits am Messe-Vortag (Montag, den 08. Januar um 12.00 Uhr Mittag) tapezierte Resi Colter, bekannt als Moderatorin der RTL2-Sendung "Zuhause im Glück", die ersten Tapetenbahnen an der VDT-Aktionsfläche. Am Eröffnungstag der Heimtextil (Dienstag, den 09. Januar) hat sich um 16.00 Uhr eine weitere Renovierungs-Expertin angekündigt. Die amtierende "Miss-DIY", Kerstin Weiser, wird das Weltrekord-Team tatkräftig unterstützen. Auch das Maler Nationalteam des Bundesverbands Farbe Gestaltung Bautenschutz, der Bundesverband Großhandel Heim & Farbe e.V. (GHF) sowie die Maler- und Lackiererinnung Rhein-Main lassen sich die Tapezier Weltrekord Challenge nicht entgehen. Darüber hinaus werden einige prominente Tapeten-Designer und Testimonials, wie Barbara Schöneberger (Rasch), "die Maus" (P+S International), Ulf Moritz (Marburger Tapetenfabrik) oder Guido Maria Kretschmer (P+S International) mediale Aufmerksamkeit für den Tapezier-Weltrekord generieren.

Hintergrundinformation von Karsten Brandt, VDT-Geschäftsführer

"Die deutsche Tapetenbranche möchte die Verbraucher proaktiv von der Einfachheit des Tapezierens überzeugen und für den Tapeten-Einsatz begeistern. Im Juni letzten Jahres hat der VDT eine nationale, repräsentative Studie beim Marktforschungsinstitut INNOFACT* in Auftrag gegeben. Die Ergebnisse belegen, dass Verbraucher die Vorteile von Vliestapeten nicht kennen. Sie bewerten Tapeten zwar mehrheitlich positiv, aber die Scheu vor einem vermeintlich hohen Arbeitsaufwand hält viele Verbraucher noch vom Tapezieren ab. Wir möchten mit dem branchenübergreifenden Signal unseres angestrebten Tapezier-Weltrekords auf der Heimtextil demonstrieren, dass Tapeten heute einfach und schnell zu verarbeiten sind. Um den Verbraucher zu erreichen, muss die gesamte Tapetenbranche an einem Strang ziehen und Tapeten müssen bei Malern sowie Fach- und Großhandel wieder eine bedeutende Rolle spielen", so Brandt.

Studie belegt Informationsdefizite

"Heute werden über 80 % aller Tapeten als Vliestapeten produziert. Der Begriff Tapete ist zwar zu 100 % bekannt, nicht jedoch die moderne Vliestapete und ihre Vorteile. Laut unserer Studie kennen nur 41 % der Befragten den Begriff Vliestapeten, bei der jüngeren Zielgruppe unter 30 Jahren sind es sogar lediglich 30 %. Damit wissen nur wenige Renovierungswillige, wie einfach Vliestapete in der Handhabung ist: Mit diesen Botschaften möchten wir den neuen Spaß am Tapezieren auf die Renovierungsagenda für Fachbetriebe und DIYler setzen. Dazu bietet die größte internationale Branchenmesse den perfekten Rahmen für ein lautstarkes Aufbruchsignal", ist Karsten Brandt überzeugt.

*Repräsentative Befragung "Mögliche Barrieren beim Kauf von Tapeten", INNOFACT AG Research & Consulting, 2017

Informationen zur VDT-Aktionsfläche Heimtextil (Messe Frankfurt) Tapezier-Weltrekord Aktionsfläche, Halle, 5.1; Stand C20 Standkonzept: Innenarchitekturbüro raumkontor, Düsseldorf

Quelle: Deutsches Tapeten-Institut (ots)

Videos
Zirbeldrüsen-Kur
Algenglück für die Zirbeldrüse
"Karmas Rad"
"Karmas Rad": Die Merkel-"Wissenschaft"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte vergab in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige