Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Verarbeitendes Gewerbe Januar 2010: Umsatz saisonbereinigt + 1,0% zum Vormonat

Verarbeitendes Gewerbe Januar 2010: Umsatz saisonbereinigt + 1,0% zum Vormonat

Archivmeldung vom 09.03.2010

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 09.03.2010 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt

Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, stieg der preisbereinigte Umsatz im Verarbeitenden Gewerbe nach vorläufigen Angaben im Januar 2010 saison- und arbeitstäglich bereinigt um 1,0% gegenüber Dezember 2009 (nach revidiert - 0,8% im Dezember 2009 gegenüber November 2009).

Der Inlandsumsatz nahm im Januar 2010 gegenüber dem Vormonat um 1,8% zu, die Erlöse im Geschäft mit ausländischen Abnehmern blieben auf dem Vormonatsniveau. Dabei erhöhte sich der Absatz in die Eurozone um 0,7%, der Umsatz mit dem restlichen Ausland verzeichnete dagegen einen Rückgang um 0,7%.

Innerhalb der umsatzmäßig wichtigsten Wirtschaftszweige stieg im Januar 2010 bei den Herstellern von elektrischen Ausrüstungen der preisbereinigte Umsatz mit 7,9% am stärksten gegenüber dem Vormonat. Dabei erhöhte sich der Inlandsumsatz um 9,2% und das Geschäft mit ausländischen Abnehmern um 6,5%. Die Hersteller von Kraftwagen und Kraftwagenteilen verzeichneten ein Minus von 0,9%, wobei im Inland allerdings ein Anstieg von + 7,0% verbucht werden konnte (Auslandsumsatz - 5,2%). Der Maschinenbau verzeichnete ebenfalls einen Rückgang von - 2,7% (Inlandsumsatz + 0,9%, Auslandsumsatz - 5,0%).

Zum ersten Mal seit September 2008 übertraf der preisbereinigte Umsatz des Verarbeitenden Gewerbes im Januar 2010 wieder das Niveau des Vorjahres - er lag (arbeitstäglich bereinigt) um 2,6% höher als im Januar 2009 (nach revidiert - 5,0% im Dezember 2009 gegenüber Dezember 2008). Das Geschäft mit inländischen Abnehmern nahm im Januar 2010 gegenüber dem Vorjahresmonat um 1,1% ab; der Auslandsumsatz verzeichnete dagegen ein Plus von 7,3%. Dabei steigerte sich der Absatz in die Eurozone um 2,4%, der Umsatz mit dem restlichen Ausland um 12,0%.

Im Jahr 2009 lag das (arbeitstäglich bereinigte) Umsatzvolumen im Verarbeitenden Gewerbe um 17,0% unter dem Niveau des Jahres 2008; dabei verringerte sich das Inlandsgeschäft um 13,9% und der Auslandsumsatz um insgesamt 20,3%.

Quelle: Statistisches Bundesamt

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte mutlos in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige