Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft VW will durch Carbon Spritverbrauch senken

VW will durch Carbon Spritverbrauch senken

Archivmeldung vom 07.04.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 07.04.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Logo von Volkswagen
Logo von Volkswagen

Volkswagen will in zwei Jahren Carbonteile in Massenproduktion herstellen, um mit dem Gewicht auch den Spritverbrauch zu reduzieren. Anfang 2017 sollen die ersten VW-Serienfahrzeuge mit Bauteilen aus dem Leichtbaustoff auf den Markt kommen. Das bestätigte VW-Entwicklungschef Karl-Jakob Neußer.

Anders als bei dem ersten überwiegend aus Carbon gefertigten Elektroauto BMW i3 wird es sich um thermisch produzierten Kunststoff handeln. Dabei werden die Carbonfäden nicht mit Harzen verklebt, sondern durch Hitze und Druck miteinander verbunden. "Das geht deutlich schneller und ist deshalb auch für die Massenproduktion tauglich", sagte Neußer gegenüber "Focus". Ein weiterer Vorteil: Solche Teile könnten später wiederverwertet werden.

VW testet die neue Technologie derzeit im Werk Braunschweig. Sie soll bei der Marke Volkswagen starten und nach und nach in allen Konzernmarken eingesetzt werden.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte datei in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige