Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Spektakulärer Großbrand in Ludwigshafen verursacht Millionen-Schaden

Spektakulärer Großbrand in Ludwigshafen verursacht Millionen-Schaden

Archivmeldung vom 24.06.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 24.06.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Bild: Ilona Martin / pixelio.de
Bild: Ilona Martin / pixelio.de

Ein spektakulärer Großbrand in Ludwigshafen hat am Samstag vermutlich einen Schaden in Millionen-Höhe verursacht. In einer Halle mit 5.000 Tonnen Styropor war am Nachmittag aus bislang unbekannter Ursache der Brand ausgebrochen. Menschen wurden dabei nach erste Informationen nicht verletzt.

Eine dichte Rauchwolke breitete sich aber in der gesamten Region aus. Die Feuerwehr konnte ein Übergreifen der Flammen auf umliegende Gebäude verhindern. Anwohner wurden aufgefordert, Fenster und Türen zu schließen. Rund 2.300 Menschen wurden vorsorglich evakuiert.

Der Rauch soll Messungen zufolge lediglich aus Ruß und nicht aus sonstigen giftigen Stoffen bestanden haben. Neben Feuerwehren aus der gesamten Metropolregion war auch der "Turbolöscher" von BASF im Einsatz. Das Festival des deutschen Films musste eine Zwangspause einlegen. Die ausgefallenen Vorstellungen werden am Montag, 1. Juli, und Dienstag, 2. Juli, nachgeholt, teilten die Veranstalter mit.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte eifer in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige