Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes SOS Kinderdörfer –Spenden für den guten Zweck

SOS Kinderdörfer –Spenden für den guten Zweck

Archivmeldung vom 05.12.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 05.12.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Jupiterimages/Pixland/Thinkstock
Bild: Jupiterimages/Pixland/Thinkstock

Weihnachten rückt näher und viele Kinder haben ihren Wunschzettel bereits geschrieben. Darauf stehen dann zum Beispiel Computerspiele, Spielfiguren, Legosteine oder Fahrräder. Oft wird dabei vergessen, dass in anderen Ländern Kinder nichts von alledem haben und sich auch nicht einfach so etwas wünschen können. Mit einer Patenschaft kann man armen Kindern trotzdem ein glückliches Leben ermöglichen.

Während wir uns in unserer Überflussgesellschaft darüber Gedanken machen, ob wir uns ein neues Smartphone leisten oder doch lieber einen Tablet-PC, leben in anderen Teilen der Erde Millionen Menschen in Armut und haben ohne Unterstützung kaum eine Chance, ihrem tristen Leben zu entkommen. Zum Glück gibt es Organisationen, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, in den ärmsten Ländern der Welt dazu beizutragen, dass insbesondere Kindern eine Perspektive geboten wird und sie Zugang zu Verpflegung, Kleidung und Bildung erhalten. Derartige Vereine finanzieren sich zu großen Teilen durch Spenden von Menschen, denen das Schicksal in Armut lebender Kinder nicht gleichgültig ist. Schon mit einem kleinen Betrag steuert man dazu bei, dass Menschen in Not geholfen wird und eine nicht-staatliche Organisation wie SOS Kinderdorf ihre Arbeit in den Entwicklungsländern und Krisengebieten der Erde fortführen können.

Mit einer Patenschaft ein Kind vor Armut retten

Eine besonders gute Tat vollbringt man mit der Übernahme einer Patenschaft für ein Kind. Ein monatlicher Betrag von 31 Euro trägt dazu bei, dass man ein Kind, das von Armut betroffen ist, ein besseres Leben ermöglicht und aktiv zu seinem Wohl beiträgt. Die Übernahme einer Patenschaft kann bequem und schnell über das Internet erfolgen. Anschließend bekommt man sämtliche Unterlagen nach Hause geschickt und verfügt unter anderem über eine beglaubigte Patenschaftsurkunde. Wenn der besondere Wunsch besteht, kann man sich auch gemalte Bilder von seinem Kind zuschicken lassen und dadurch zumindest in kleinem Rahmen an seiner Entwicklung teilhaben. Ob medizinische Versorgung, Schulbildung, Essen oder Textilien – für nur 31 Euro im Monat macht man ein Kind glücklich, das aufgrund seiner Lebensumstände ohne diese Hilfe nur wenig zu lachen hätte. Für die Arbeit der SOS Kinderdörfer und die altersgerechte Betreuung des Patenkindes kann man hier spenden.

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte orth in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige