Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Lindau/Westallgäu: Zöllner erwischen Bulgaren mit illegalem Dopingmittel

Lindau/Westallgäu: Zöllner erwischen Bulgaren mit illegalem Dopingmittel

Archivmeldung vom 20.01.2022

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 20.01.2022 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Ampullen mit Dopingsubstanzen Bild: Zoll
Ampullen mit Dopingsubstanzen Bild: Zoll

Zollbeamte einer Friedrichshafener Kontrolleinheit haben bei der Überprüfung eines Kleintransporters aus Bulgarien am 18. Januar 2022 auf der Autobahn 96 in Höhe der Ausfahrt Sigmarszell mehrere Ampullen mit illegalem Dopingmittel sichergestellt.

Der Fahrer, ein 33-jähriger Bulgare, war zuvor aus Österreich eingereist. In einer Tüte im Ablagefach seines Fahrzeugs fanden die Zöllner die Dopingpräparate. Auf Befragen gab er an, dass er diese in Bulgarien erhalten hatte und nach Nordrhein-Westfalen bringen sollte.

Die Beamten leiteten ein Strafverfahren wegen des Verstoßes gegen Antidopingvorschriften gegen den Mann ein und beschlagnahmten die Substanzen. Die Ermittlungen dauern an.

Quelle: Hauptzollamt Ulm (ots)

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte luxus in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige