Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Bayern: Badeunfall mit tödlichem Ausgang

Bayern: Badeunfall mit tödlichem Ausgang

Archivmeldung vom 02.07.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 02.07.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Wolfgang Dirscherl / pixelio.de
Bild: Wolfgang Dirscherl / pixelio.de

Beim Baden im Schliersee in Bayern ist am Montagnachmittag ein 45-jähriger Mann ertrunken. Wie die Polizei mitteilte, sei der Mann gegen halb fünf rund zehn bis 15 Meter vom Ufer entfernt plötzlich untergegangen und nicht wieder aufgetaucht.

Eine Begleiterin des Mannes sowie zwei Passanten, die den Vorfall bemerkten, alarmierten Polizei und Rettungsdienst und suchten vergeblich nach dem Mann. Zahlreiche Kräfte der Wasserwacht und ein Rettungshubschrauber setzten daraufhin die Suche fort. Über eine halbe Stunde nachdem er untergegangen war, wurde der 45-Jährige dann schließlich geborgen. Der Notarzt konnte jedoch nur noch den Tod feststellen. Die Kriminalpolizei Miesbach hat die Ermittlungen zur Todesursache übernommen.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige:
Videos
Masern-Ausschlag bei einem nigerianischen Mädchen.
Welches Masernvirus?
Symbolbild
Die 5G Technologie aus einer ungewöhnlichen Sicht betrachtet
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein: