Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Chaos in Polizeischule: Betrunken auf Instagram - Polizeischüler suspendiert

Chaos in Polizeischule: Betrunken auf Instagram - Polizeischüler suspendiert

Archivmeldung vom 12.09.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 12.09.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Symbolbild
Symbolbild

Bild: Eigenes Werk /OTT

Die Fachhochschule der Polizei in Aschersleben (Salzlandkreis) hat erneut zwei Polizeianwärter vom Dienst freigestellt. "Die beiden wurden Anfang September wegen charakterlicher Nichteignung suspendiert", bestätigte Rektor Frank Knöppler der in Halle erscheinenden Mitteldeutschen Zeitung. Die Polizeischüler sollen in einem Video, das sie in einem sozialen Netzwerk hochluden, Teile ihrer Uniform zweckentfremdet haben.

Zudem sollen sie ein T-Shirt mit der Aufschrift "A. C. A. B." getragen haben. Das Kürzel steht für "All Cops are bastards" - wörtlich übersetzt: "Alle Polizisten sind Bastarde". Der Vorfall reiht sich in eine Serie von Polizeischüler-Fehltritten ein, zu denen Drogenvergehen, Sexualdelikte sowie ein schwerer Autounfall gehören. Derzeit laufen laut Hochschulleitung 24 Disziplinarverfahren, von denen elf aufgrund einer "charakterlichen Nichteignung" eingeleitet wurden.

Quelle: Mitteldeutsche Zeitung (ots)

Anzeige:
Videos
Symbolbild
Die 5G Technologie aus einer ungewöhnlichen Sicht betrachtet
NHS 3.0
Das Universalgenie, die NHS 3.0
Termine
Kongress der vereinten Wissenschaften
66130 Saarbrücken
18.05.2019
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige