Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Lüneburg: 31-Jähriger nach Doppelmord auf der Flucht

Lüneburg: 31-Jähriger nach Doppelmord auf der Flucht

Archivmeldung vom 05.01.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 05.01.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Petra Bork / pixelio.de
Bild: Petra Bork / pixelio.de

Ein 31-jähriger Mann ist nach einem Doppelmord am Sonntag in Lüneburg auf der Flucht. Der Mann sei dringend tatverdächtig, teilte die Polizei am Abend mit.

Der 31-Jährige habe den Tatort verlassen, bevor die Beamten eintrafen. Bei den beiden Opfern handele es sich um die 32-jährige Ehefrau des Mannes sowie eine 33-jährige Frau, die sich zur Tatzeit ebenfalls in der Wohnung aufhielt. Nach dem Mann werde mit Hochdruck gefahndet. Spezialisten der Kriminaltechnik sicherten gegenwärtig den Tatort.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte surrt in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige