Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Postkarten sind Beziehungspflege

Postkarten sind Beziehungspflege

Archivmeldung vom 28.01.2006

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 28.01.2006 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt

Postkarten schreiben gehört für viele Urlauber zu den lästigen Pflichten - dennoch werden die Feriengrüße fleißig verschickt. "Die Sonne scheint", "Essen fantastisch", "wir erholen uns", so oder ähnlich lauten die oft belanglosen Botschaften.

Doch der Inhalt der Ansichtskarten ist zweitrangig, wie das Reisemagazin GEO SAISON in seiner aktuellen Ausgabe berichtet. Die Zeitschrift stellt eine neue Studie amerikanischer Kommunikationspsychologinnen vor, für die mehr als 200 Personen befragt wurden. Postkarten, so die Forscherinnen, würden vor allem geschrieben, um Beziehungen in der Famillie, unter Freunden und Bekannten zu pflegen, sie seien eine Art sozialer "Hygienefaktor". Die gute Nachricht für Schreibfaule: Wenige Zeilen erfüllen den Zweck genauso gut wie seitenlange Briefe - bereits 25 Wörter mit persönlichem Gruß reichen aus, um den Empfänger für einen Moment glücklich zu machen.

Quelle: Pressemitteilung GEO SAISON "Wellness-Hotels"

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte dahlie in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige