Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes KMK-Präsidentin verteidigt unterschiedlichen Schulbeginn

KMK-Präsidentin verteidigt unterschiedlichen Schulbeginn

Archivmeldung vom 27.04.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 27.04.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Dr. Stefanie Hubig (2018)
Dr. Stefanie Hubig (2018)

Foto: Olaf Kosinsky
Lizenz: CC BY-SA 3.0 de
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Die rheinland-pfälzische Bildungsministerin und aktuelle Präsidentin der Kulturministerkonferenz (KMK), Stefanie Hubig (SPD), hat die unterschiedlichen Termine der Bundesländer zur Wiederaufnahme des Schulbetriebs in der Coronakrise verteidigt.

"Wir haben sehr wohl ein einheitliches Vorgehen. Dass die genauen Zeitpunkte voneinander abweichen, liegt an den unterschiedlichen Sommerferien und an den unterschiedlichen Prüfungszeitpunkten", sagte Hubig dem "Mannheimer Morgen". Die Digitalisierung in deutschen Schulen sei nie auf die derzeitige Situation ausgerichtet gewesen. Auch sei niemand davon ausgegangen, dass es von einem auf den anderen Tag für alle Schüler Fernunterricht geben würde.

"Das ist ein Stresstest. Und ich finde: Vor diesem Hintergrund klappt sehr viel sehr gut", so die KMK-Präsidentin. Deutschland sei bei der Digitalisierung auf einem guten Weg, aber noch lange nicht am Ziel. Kinder aus Risikogruppen oder mit gefährdeten Angehörigen sollten während der Corona-Pandemie von zu Hause aus am Unterricht teilnehmen können. "Daran führt in dieser Situation einfach kein Weg vorbei", sagte die Bildungsministerin. Zudem befinde sich Rheinland-Pfalz in der Endabstimmung für einen datenschutzkonformen Videokonferenzdienst, der bis Ende der Woche zur Verfügung stehen solle. Ab kommendem Jahr plane das Bildungsministerium die Plattform Schulcampus RLP. "Damit kann man Inhalte leichter herunterladen und sich ein eigenes digitales Büro einrichten", sagte Hubig.

Quelle: dts Nachrichtenagentur


Videos
"Karmas Rad"
"Karmas Rad": Die Merkel-"Wissenschaft"
"Karmas Rad"
"Karmas Rad": VEEZEE mehr als nur eine YouTube Alternative
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte kneipe in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige