Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Sabine Wussow: "Ich weiß gar nicht, wovon ich den Grabstein bezahlen soll"

Sabine Wussow: "Ich weiß gar nicht, wovon ich den Grabstein bezahlen soll"

Archivmeldung vom 01.11.2007

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 01.11.2007 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Jens Brehl

Sabine Wussow (49) ist verzweifelt. Die Ärzte haben bei ihr COPD diagnostiziert. Eine fortgeschrittene Lungenkrankheit, bei der man an Atemnot und Hustenanfällen leidet. Damit nicht genug: Schwere Entscheidungen warten auf sie.

"Bald kommt der Grabstein für Klausjürgen", sagt die Witwe des auf dem Waldfriedhof in Berlin liegenden Schauspielers zu FRAU IM SPIEGEL. "Ich weiß gar nicht, wovon ich den bezahlen soll. Er kostet etwa 8000 bis 9000 Euro." Die Kinder Barbara (46) und Alexander (43) fragt sie nicht. "Dazu bin ich zu stolz", sagt Sabine Wussow.

FRAU IM SPIEGEL hakte bei Barbara und Alexander Wussow nach. Von Albert Fortell (55), Barbaras Mann, erreichte die Peoplezeitschrift folgendes Statement: "Barbara und Alexander Wussow haben von Anfang an akzeptiert, dass Frau Scholz (Anm: alter Name von Sabine Wussow) wunschgemäß den Umfang und die detaillierte Ausrichtung des Begräbnisses in eigener Verantwortung durchführen wird. Im zuletzt aufgetauchten Testament Klausjürgen Wussows hatte er darüber hinaus den Wunsch geäußert, in Wien, in unmittelbarer Nähe des Grabes von Ida Krottendorf, beerdigt zu werden", so Fortell. "Von Anfang an war allen Beteiligten klar, dass sich Alexander und Barbara Wussow durch diese Umstände an den Kosten des Begräbnisses auch beim besten Willen nicht beteiligen werden."

Obwohl Sabine Wussow nicht weiß, wie sie den Grabstein bezahlen soll, will sie nicht an ihm sparen: "Ich habe einen besonders schönen ausgesucht. Mit einer lachenden und einer weinenden Maske."

Quelle: Pressemitteilung FRAU IM SPIEGEL


Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte falz in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige