Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Känguru im Saarland totgefahren

Känguru im Saarland totgefahren

Freigeschaltet am 16.04.2018 um 13:45 durch Andre Ott
Bild: Timo Klostermeier / pixelio.de
Bild: Timo Klostermeier / pixelio.de

Im saarländischen Landkreis St. Wendel hat am Sonntagabend ein Pkw-Fahrer ein Känguru angefahren. Nachdem der Fahrer dies den Behörden gemeldet hatte, fanden die Beamten vor Ort tatsächlich ein Känguru, welches durch den Zusammenstoß mit dem Pkw getötet wurde, teilte die Polizei am Montag mit. Nach Angaben des Pkw-Fahrers hatten plötzlich zwei Kängurus vor ihm die Fahrbahn überquert.

Trotz einer Bremsung habe er den Zusammenprall mit einem der Tiere nicht verhindern können, während das zweite Tier weiter in das angrenzende Feld gesprungen sei. Wo die Tiere herkamen, war zunächst unklar.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Der Beitrag endhält am Textende ein Video.
Neue Transmission "Fernheilen per Video: Prostata bzw. Gebärmutterhals" veröffentlicht
Auf der Spur unserer Geschichte Folge 17: Das echte Secret Space Programm und die verschwundenen Billionen Dollar
Das echte Secret Space Programm und die verschwundenen Billionen Dollar
Termine
Gruppentreffen von Blauer Himmel – Mittelhessen
35452 Heuchelheim
15.05.2018
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige