Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Der Magenta Sport Cup: Schwenningen und München heizen für die DEL-Saison schon ein

Der Magenta Sport Cup: Schwenningen und München heizen für die DEL-Saison schon ein

Archivmeldung vom 30.11.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 30.11.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Deutsche Eishockey Liga (DEL) Logo
Deutsche Eishockey Liga (DEL) Logo

Lizenz: PD-Schöpfungshöhe
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der EHC Red Bull München festigt mit einem 3:2 bei den Schwenninger Wild Wings die Tabellenführung in der Gruppe B des MagentaSport Cups. Zur Einstimmung auf den DEL-Saisonstart gab´s auch schon schöne Ansagen. "Dann geht es richtig heiß her", so Schwenningens Stürmer Daniel Pfaffengut nach einem umkämpften Spiel und Wortgefechten mit den Münchnern. Die Düsseldorfer EG gewinnt in der Overtime mit 3:2 gegen die Grizzlys Wolfsburg.

Nachfolgend die wichtigsten Stimmen zu den Wochenendspielen. Am Dienstag wird der Magenta Sport Cup mit der Partie Grizzlys Wolfsburg gegen Krefeld Pinguine fortgesetzt. Ab 19.15 Uhr live bei MagentaSport.

Schwenninger Wild Wings - EHC Red Bull München 2:3

Schwenningens Daniel Pfaffengut zu den Wortgefechten mit Maximilian Kastner nach dem Spiel: "Das wird sich dann schon regeln, wenn wir die Punktspiele haben. Dann geht es richtig heiß her." Ab dem nächsten Spiel verlangt er Konzentration von der ersten Sekunde an: "Wir sind erst im zweiten Drittel richtig in die Gänge gekommen. Das erste haben wir leider verschlafen. Jetzt schauen wir, dass wir nächstes Mal von Anfang an wach sind und das Spiel gewinnen können."

Münchens Maximilian Kastner: "Wir haben definitiv besser gespielt als die letzten Spiele. Im zweiten Drittel haben wir das bisschen aus der Hand gegeben. Da haben wir Schwenningen zu viel spielen lassen. Im letzten Drittel sind wir nochmal zurückgekommen. Im Großen und Ganzen können wir den Sieg verdient heimfahren."

Düsseldorfer EG - Grizzlys Wolfsburg 3:2 (OT)

Düsseldorfs Matchwinner Daniel Fischbuch zur Leistungssteigerung ab dem zweiten Drittel: "Es war noch nicht ganz so gut, aber wir haben mehr Zweikämpfe gewonnen und defensiv nicht mehr so viel zugelassen. Auch die Konter von Wolfsburg haben wir besser weggenommen. Das hat uns geholfen."

Wolfsburgs Sebastian Furchner über die Bedeutung des Magenta Sport Cups: "Man muss das natürlich ernst nehmen. Aber es ist nach wie vor Vorbereitung und viele Sachen werden ausprobiert. Nichtsdestotrotz haben wir drei Niederlagen - und das müssen wir zum nächsten Spiel sofort abstellen, denn wir wollen gar nichts einschleichen lassen, wenn es losgeht."

Krefeld Pinguine - Fishtown Pinguins Bremerhaven 1:3

Bremerhavens "Man of the Match" Jan Urbas: "Das erste Drittel war ein Auf und Ab. Im zweiten haben wir dann zugelegt. Auch wenn es ein 1:1-Abschnitt war, haben wir gezeigt, dass wir das bessere Team sind. Das haben wir dann bis zum Schluss durchgezogen und verdient gewonnen."

Krefelds Niklas Postel: "Wir haben einen Tick zu viele Fehler gemacht. Gerade im Bereich von den Blauen Linien. Zu viele Turnover. Wir müssen das auf jeden Fall abstellen in der nächsten Zeit, bis die Saison los geht. Noch mehr Sachen aufs Tor bringen, hinten sicherer stehen."

Eishockey LIVE bei MagentaSport in dieser Woche:

Dienstag, 01.12.2020:

Ab 19.15 Uhr: Grizzlys Wolfsburg - Krefeld Pinguine

Mittwoch, 02.12.2020:

Ab 19.15 Uhr: Düsseldorfer EG - Fishtown Pinguins Bremerhaven

Donnerstag, 03.12.2020:

Ab 19.15 Uhr: Eisbären Berlin - Adler Mannheim

Freitag, 04.12.2020:

Ab 19.15 Uhr: Fishtown Pinguins Bremerhaven - Grizzlys Wolfsburg

Samstag, 05.12.2020:

Ab 16.45 Uhr: Eisbären Berlin - EHC Red Bull München

Sonntag, 06.12.2020:

Ab 13.45 Uhr: Schwenninger Wild Wings - Adler Mannheim

Dienstag 08.12.2020:

Ab 19.15 Uhr: Krefeld Pinguine - Düsseldorfer EG

Quelle: MagentaSport (ots)

Videos
Dr. Larry Palevsky am 19. Februar 2020 vor dem Ausschuss für öffentliche Gesundheit in Connecticut
Dr. Larry Palevsky: Aluminium Nanopartikel in Impfstoffen
Inelia Benz - Was uns 2021 erwartet!
Inelia Benz - Was uns 2021 erwartet!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte blind in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige