Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport FC Bayern festigt zweiten Platz in der EuroLeague: "Es ist erst der Anfang"

FC Bayern festigt zweiten Platz in der EuroLeague: "Es ist erst der Anfang"

Freigeschaltet am 14.11.2020 um 09:56 durch Andre Ott
Logo FC Bayern München (Basketball)
Logo FC Bayern München (Basketball)

Der FC Bayern festigt nach einem 90:79 gegen Valencia den zweiten Tabellenplatz in der Euro League. "Diese Männer versuchen jeden Tag, über das Limit zu gehen. Das ist erst der Anfang", so FC-Trainer Andrea Trinchieri bei MagentaSport. Am Sonntag treten die Bayern in der easyCredit Bundesliga ab 14:45 bei den FRAPORT Skyliners an. Das BBL-Topspiel: ALBA Berlin gastiert am Sonntag ab 17:45 Uhr bei EWE Baskets Oldenburg.

Stimmen bei MagentaSport FC Bayern - Valencia: "Diese Männer versuchen jeden Tag über das Limit zu gehen. Es ist erst der Anfang. Aber ich freue mich mehr für meine Spieler als das ich stolz bin. Ich weiß, dass ich anspruchsvoll bin. Das ist die einzige Möglichkeit, um auf diesem Level wettbewerbsfähig zu sein. Wir versuchen, jeden Tag besser zu sein. Man muss seinen Hintern aus der Komfortzone bewegen", bilanzierte FCB-Trainer Andrea Trinchieri.

Trinchieri über individuelle Bewertungen von Spielern: "Ich kommentiere nicht die individuelle Leistung. Das war ein Teamerfolg. Wenn man drei, vier, fünf kleine Sachen zusammenbringt, können große Sachen entstehen. Heute haben alle Spieler kleine Sachen zusammengebracht."

Paul Zipser auf die Frage, wie der FCB das Spiel in der zweiten Halbzeit gedreht habe: "So wie wir bis jetzt in der EuroLeague gespielt haben, so haben wir uns auch heute präsentiert. Zusammen alles gelöst, was davor problematisch war, was uns in der ersten Halbzeit ein bisschen Probleme bereitet hat. Wir haben es in der zweiten Halbzeit auch einfach mit dem Team lösen können. Mit Kampf und mit Energie, wie wir es die Spiele davor auch machen konnten."

Basketball LIVE bei MagentaSport:

Samstag, 14. November:

BBL:

  • Ab 17.45 Uhr: ratiopharm Ulm - medi Bayreuth
  • Ab 20.15 Uhr: BG Göttingen - BB Löwen Braunschweig
  • Ab 20.15 Uhr: Syntainics MBC - HAKRO Merlins Crailsheim

Sonntag, 15. November:

BBL:

  • Ab 14.45 Uhr: FRAPORT Skyliners Frankfurt - Bayern München
  • Ab 14:45 Uhr: Telekom Baskets Bonn - MHP RIESEN Ludwigsburg
  • Topspiel ab 17.45 Uhr: EWE Baskets Oldenburg - ALBA Berlin

Quelle: MagentaSport (ots)

Videos
Die Verursacher der Corona-Krise sind eindeutig identifiziert
Die Verursacher der Corona-Krise sind eindeutig identifiziert
Symbolbild
Algen ein wahres Lebenseleixier
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte rinden in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige