Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Fußball: Hitzfeld will mit der Schweiz WM-Ticket lösen

Fußball: Hitzfeld will mit der Schweiz WM-Ticket lösen

Archivmeldung vom 10.10.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 10.10.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Ottmar Hitzfeld
Ottmar Hitzfeld

Foto: Biso
Lizenz: GFDL
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der Schweizer Nationaltrainer Ottmar Hitzfeld will in der am morgigen Freitag stattfindenden Partie gegen Albanien das Ticket für die Weltmeisterschaft in Brasilien lösen. Obwohl seiner Mannschaft im vorletzten Qualifikationsspiel wahrscheinlich schon ein Remis reichen würde, um die Qualifikation für die WM perfekt zu machen, will Hitzfeld auf Sieg spielen.

"Wir werden in Albanien nicht auf einen Punkt spielen, sondern versuchen, das Spiel zu gewinnen", kündigte der Fußballlehrer an. Wen er in der Innenverteidigung neben Steve von Bergen auflaufen lassen will, ließ Hitzfeld offen. "Die Entscheidung ist gefallen, aber ich habe sie den Spielern noch nicht mitgeteilt. Daher kann ich es jetzt nicht sagen", so Hitzfeld am Donnerstagmittag. Er werde seine Mannschaft am Donnerstagabend darüber informieren, ob er auf Johan Djourou oder Fabian Schär setzt.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige: