Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Löw beruft drei Neulinge in vorläufigen EM-Kader

Löw beruft drei Neulinge in vorläufigen EM-Kader

Archivmeldung vom 17.05.2016

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 17.05.2016 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Joachim Löw
Joachim Löw

Foto: Steindy
Lizenz: GFDL
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Bundestrainer Joachim Löw hat am Dienstag den vorläufigen, 27-köpfigen Kader für die Fußball-Europameisterschaft in Frankreich bekanntgegeben: Darunter die Neulinge Julian Brandt, Joshua Kimmich und Julian Weigl.

Für Mittelfeld und Angriff nominierte der Bundestrainer außerdem Karim Bellarabi, Julian Draxler, Mario Götze, Mario Gomez, Sami Khedira, Toni Kroos, Thomas Müller, Mesut Özil, Lukas Podolski, Marco Reus, Leroy Sané, André Schürrle und Bastian Schweinsteiger.

Für die Abwehr benannte Löw Jérôme Boateng, Emre Can, Jonas Hector, Benedikt Höwedes, Mats Hummels, Shkodran Mustafi, Sebastian Rudy und Antonio Rüdiger.

Als Torhüter nominierte der Bundestrainer Manuel Neuer, Bernd Leno und Marc-André ter Stegen.

Mit den nominierten Spielern reist Löw in der kommenden Woche ins Trainingslager nach Ascona in der Schweiz.

Das endgültige Aufgebot mit 20 Feldspielern und drei Torhütern muss der Bundestrainer am 31. Mai der UEFA melden. Bisher sehe er aber "potenziell keinen Streichkandidaten", so Löw.

Die EM beginnt am 10. Juni.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte adelnd in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige