Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport EuroLeague: München mit 4. Niederlage, Trinchieri dennoch zuversichtlich

EuroLeague: München mit 4. Niederlage, Trinchieri dennoch zuversichtlich

Archivmeldung vom 15.10.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 15.10.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
EuroLeague Basketball Logo
EuroLeague Basketball Logo

Lizenz: Logo
Die Originaldatei ist hier zu finden.

ALBA verpasst den 2. Sieg in der EuroLeague nach einer starken Aufholjagd gegen den spanischen Klub Baskonia, bei dem die Ex-Berliner Jayson Granger und Simone Fontecchio überragten. "Ich bin da nicht so emotional. Außerhalb des Spielfelds sind es Freunde, auf dem Court sind es Gegner", meinte Berlins Luke Sikma über das Wiedersehen, sportlich empfahl er seinem Team: "Wir müssen 40 Minuten zusammenarbeiten, gerade in der EuroLeague." Der FC Bayern verliert auch das 4.Spiel - diesmal mit 71:79 in St. Petersburg, trotz zwischenzeitlicher Führung im 3. Viertel.

Andrea Trinchieri gab sich nach der massiven Kritik an der Leistung von Mannschaft und einzelnen Spielern am Dienstag nun moderater: "Ich bin sicher, dass wir uns verbessern, denn wir haben heute wie ein Team gespielt." MagentaSport-Reporter Michael Körner sieht den FC Bayern derzeit so: "Die Mentalität war da, aber sie bringen ihr Spiel nicht zu Ende."

Nachfolgend die wichtigsten Stimmen der EuroLeague-Partien mit deutscher Beteiligung. Die Top-Spiele in der easyCredit BBL: Bamberg gegen den starken Aufsteiger Heidelberg am Sonntag ab 14.45 Uhr. Parallel empfängt der FC Bayern die Gießen 46ers. Anschließend, ab 17.30 Uhr: Oldenburg gegen ALBA. MagentaSport zeigt alle Spiele der BBL und der EuroLeague live.

ALBA BERLIN - Baskonia 76:80 - "Die Freunde" überragen beim Gegner

ALBA verpasst nach einer fulminanten Aufholjagd in der 2. Halbzeit: 29:52 lagen sie hinten, bis auf 4 Punkte kamen die Berliner heran. Luke Sikma über 2 komplett unterschiedliche Halbzeiten von ALBA: "Unsere Defense war viel besser in der 2. Halbzeit. Wir haben viel aggressiver gespielt. In der 1. Hälfte haben wir zu viele offene Würfe, gerade die Dreier, zugelassen. Wir müssen 40 Minuten zusammenarbeiten, gerade in der EuroLeague."

Zum Wiedersehen mit Fontecchio, Baldwin und Granger: "Ich bin da nicht so emotional. Außerhalb des Spielfelds sind es Freunde, auf dem Court sind es Gegner."

Simone Fontecchio warf 17 Punkte an alter Wirkungsstätte, lobte die erste Hälfte, aber dann:: "In der 2. Halbzeit haben wir etwas gestrauchelt. Berlin kam zurück, weil sie ein sehr gutes Team sind. Wir haben uns belohnt, sind im Spiel geblieben."

Wie hat Fontecchio seine Rückkehr empfunden: "Das war ein Spaß, wirklich. Ich bin glücklich wieder mal hier zu sein. Hier gibt's viele nette Menschen mit denen ich zusammengespielt habe und ich habe noch viele Freunde hier."

Jayson Granger, er warf 15 Punkte, zur 2. Halbzeit, die Baskonia fast den Sieg gekostet hätte: "ALBA ist da wirklich stark zurückgekommen. Das war dann ein sehr intensives, physisches Spiel. Wir haben es ruhig weitergespielt in den letzten Minuten, waren solide in der Defense."

Der Link zum Spiel-Clip:


Zenit St. Petersburg - FC BAYERN MÜNCHEN 79:71 - Mentalität ja, aber keine Stabilität

Der FC Bayern findet nicht zur Stabilität über den gesamten Spielverlauf: Rückstand zur Pause (35:43), ein starkes 3. Viertel mit 60:54-Führung, erneuter Einbruch zum Schluss. "Die Mentalität war da, aber sie bringen ihr Spiel nicht zu Ende" bilanzierte MagentaSport-Reporter Michael Körner zur 4. Niederlage in der EuroLeague.Trainer Andrea Trinchieri war nach seiner Team-Schelte am Dienstag ("Wer nicht bereit ist, zu kämpfen, der trägt das falsche Trikot.") auf der Pressekonferenz etwas moderater: "Ich bin sicher, dass wir uns verbessern, denn wir haben heute wie ein Team gespielt. Ich habe die Hoffnung, dass vielleicht einer der vier fehlenden Spieler am Sonntag zurück ist."

Der Link zum Spiel-Clip:


Basketball LIVE bei MagentaSport

easyCredit BBL - 4. Spieltag

Ab 20.15 Uhr: Telekom Baskets Bonn - FRAPORT Skyliners

EuroLeague

Freitag, 15.10.2021

  • Ab 18.45 Uhr: AS Monaco - FC Barcelona, ZSKA Moskau - Roter Stern Belgrad
  • Ab 19.45 Uhr: Olympiakos Piräus - Zalgiris Kaunas
  • Ab 20.15 Uhr: Mailand - Anadolu Efes
  • Ab 20.45 Uhr: Real Madrid - Panathinaikos

Samstag, 16.10.2021

easyCredit BBL

  • Ab 17.45 Uhr: Basketball Löwen Braunschweig - NINERS Chemnitz, BG Göttingen - MHP Riesen Ludwigsburg
  • Ab 20.15 Uhr: SYNTAINICS MBC - s. Oliver Würzburg, Merlins Crailsheim- ratiopharm Ulm

Sonntag, 17.10.2021

  • Ab 14.45 Uhr: FC Bayern München - Gießen 46ers, Brose Bamberg - Academics Heidelberg, Hamburg Towers - medi Bayreuth
  • Ab 17.30 Uhr: EWE Baskets Oldenburg - ALBA Berlin

Quelle: MagentaSport (ots)

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte lagune in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige