Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport 1. Bundesliga: Dortmund gewinnt in Mönchengladbach

1. Bundesliga: Dortmund gewinnt in Mönchengladbach

Archivmeldung vom 19.02.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 19.02.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Logo der Fußball-Bundesliga seit 2010
Logo der Fußball-Bundesliga seit 2010

Zum Abschluss des 23. Spieltags in der Fußball-Bundesliga hat Dortmund in Mönchengladbach mit 1:0 gewonnen.

Marco Reus schoss in der 32. Minute durch einen sehenswerten Schlenzer den Siegtreffer. Danach hatte der BVB Glück - denn insbesondere in der zweiten Halbzeit war Gladbach klar die spielbestimmende Mannschaft, es fehlte nur der verdiente Ausgleich, trotz mehrerer Großchancen. Zudem wurde den Galdbachern ein Elfmeter verwehrt.

In der Tabelle ist Dortmund damit wieder auf Platz zwei - allerdings mit 19 Punkten Abstand zu den Bayern. Es folgen mit je zwei Punkten Abstand Leverkusen und Leipzig auf den Rängen drei und vier. Für Mönchengladbach ist es die vierte Niederlage ohne eigenes Tor in Folge.

Stuttgart gewinnt in Augsburg

Am 23. Spieltag in der Fußball-Bundesliga hat Stuttgart in Augsburg mit 1:0 gewonnen.

Augsburg hatte die letzten sechs Heimspiele für sich entschieden, Stuttgart war in dieser Saison als einzige Mannschaft noch ohne Auswärtssieg - beide Serien sind damit gerissen. Mario Gomez schoss in der 27. Minute den entscheidenden Treffer. Nach Videobeweis wurde dem FCA ein Treffer aberkannt und dem VfB ein Elfer verweigert. Augsburg tat sich die ganze Zeit angesichts des Rückstandes schwerfällig - der Sieg der Baden-Württemberger daher glücklich, aber verdient.

Schalke gewinnt gegen Hoffenheim

Schalke hat gegen Hoffenheim mit 2:1 gewonnen. Thilo Kehrer traf in der 11. Minute für die Gastgeber, Breel Embolo legte in der 28. Minute nach, der Anschlusstreffer kam erst in der 78. Minute durch Andrej Kramaric. Hoffenheim drehte die letzten Minuten soweit auf, dass Schalke zum Schluss regelrecht noch um den Sieg zittern musste, nachdem die Königsblauen über weite Strecken klar überlegen waren.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Bild: Erwin Lorenzen / pixelio.de
Das neue Paradigma der Gesundheitsversorgung - dritter Teil
ExtremNews kommentiert - Folge 8
ExtremNews kommentiert - Folge 8
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte cvjm in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige