Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Ted Ligety gelingt Hattrick, Dopfer Siebter im Riesenslalom

Ted Ligety gelingt Hattrick, Dopfer Siebter im Riesenslalom

Archivmeldung vom 15.02.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 15.02.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Fritz Dopfer Bild: DSV
Fritz Dopfer Bild: DSV

Ted Ligety dominiert die WM in Schladming: Mit Gold im Riesenslalom verteidigte er nicht nur seinen Titel aus Garmisch – er ist auch der erst fünfte Skirennfahrer der Geschichte, dem es gelungen ist, mindestens drei Goldmedaillen bei einer Weltmeisterschaft zu gewinnen.

Silber holte der Österreicher und Mitfavorit Marcel Hirscher, Bronze ging an Manfred Mölgg aus Südtirol. Fritz Dopfer lag nach dem ersten Lauf auf einem aussichtsreichen fünften Platz. Zwar betrug der Abstand zu Ligety schon eineinhalb Sekunden, Silber und Bronze lagen jedoch nur drei Zehntelsekunden entfernt. Im Finale fuhr Dopfer engagiert, riskierte aber nicht alles und beendete das Rennen auf Platz sieben. Felix Neureuther hatte im ersten Durchgang Probleme, steigerte sich jedoch im zweiten Lauf und wurde guter Zehnter. Stefan Luitz macht zu viele Fehler, ein "Einfädler" zwischen die beiden Stangen des vorletzten Tores beendete seinen WM-Auftritt.

Quelle: DSV

Videos
Impfen (Symbolbild)
"Impfen" oder nicht?
PCR (Symbolbild)
Der PCR-Schwindel
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte rhode in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige