Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport 2. Bundesliga: Bielefeld entlässt Cheftrainer Saibene

2. Bundesliga: Bielefeld entlässt Cheftrainer Saibene

Archivmeldung vom 10.12.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 10.12.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Arminia Bielefeld
Arminia Bielefeld

Der Fußball-Zweitligist Arminia Bielefeld hat den bisherigen Cheftrainer Jeff Saibene von seinen Aufgaben entbunden. Auch Co-Trainer Carsten Rump werde freigestellt, teilte der Verein am Montagnachmittag mit. Über die künftige Besetzung der Trainerposition werde man "zeitnah" informieren.

Der Luxemburger Saibene hatte die Position des Cheftrainers im März 2017 übernommen und den Verein zum Klassenerhalt geführt. Die Saison 2017/2018 beendete die Mannschaft mit 48 Punkten auf dem vierten Tabellenplatz. Aktuell steht der Verein allerdings mit 15 Punkten aus 16 Spielen nur vier Punkte vor den Abstiegsrängen.

"In dieser Spielzeit ist die erhoffte sportliche Entwicklung leider ausgeblieben. Wir sehen das Erreichen unserer Ziele als gefährdet an", sagte Arminia-Sportchef Samir Arabi. Nach intensiven Gesprächen mit allen Verantwortungsträgern des Clubs sei man gemeinsam zu der Überzeugung gelangt, eine Veränderung auf der Position des Chef- sowie Co-Trai ners vornehmen zu müssen.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige:
Videos
Sendung "ThorsHammer"
ExtremNews startet investigatives Sendeformat
Raumenergieprodukt, das im Video am Ende des Textbeitrages zu sehen ist.
Durchbruch der Freien Energie?
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige