Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Europa-League: Freiburg scheidet aus

Europa-League: Freiburg scheidet aus

Archivmeldung vom 13.12.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 13.12.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
UEFA Europa-League Logo
UEFA Europa-League Logo

Der SC Freiburg ist am 6. Spieltag in der Europa League ausgeschieden. Nach einer 0:2 Niederlage gegen den FC Sevilla und einem 2:1 Sieg von Slovan Liberec gegen Estoril Praia hat Freiburg am letzten Tag der Gruppenphase den Einzug in die K.o.-Runde verpasst. Die bereits vorher qualifizierte Mannschaft von Eintracht Frankfurt hat mit 2:0 gegen Nikosia gewonnen.

Das erste Tor für den FC Sevilla schoss Iborra in der 39. Minute, Rusescu legte in 4. Minute der Nachspielzeit nach.

Frankfurt gewinnt gegen Nikosia

Am letzten Spieltag in der Gruppenphase hat Eintracht Frankfurt mit 2:0 gegen Nikosia gewonnen. Nach einer torlosen ersten Halbzeit gelang Stephan Schröck erst in der 68. Minute der erste Treffer, in der 77. Minute legte Constant Djakpa nach.

Bereits vor dem Spiel war den Frankfurtern, die in der Bundesliga seit zehn Spielen sieglos sind, der Einzug in die K.o.-Runde der Europa League sicher. Nikosia hat es mit der Niederlage nicht in die nächste Runde geschafft.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte dummer in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige