Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Pokljuka (SLO): Mesotisch gewinnt über die 20 km - Birnbacher Elfter

Pokljuka (SLO): Mesotisch gewinnt über die 20 km - Birnbacher Elfter

Archivmeldung vom 17.12.2010

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 17.12.2010 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Andreas Birnbacher Bild: DSV
Andreas Birnbacher Bild: DSV

Daniel Mesotisch hat das 20-km-Rennen in Pokljuka (SLO) für sich entschieden. Hinter dem Österreicher liefen Benjamin Weger (SUI) ud Sergej Sednev (UKR) im Ziel ein. Bester DSV-Athlet war Andreas Birnbacher (SC Schleching) auf Rang elf.

Daniel Mesotisch (AUT, 52:05,6 Minuten, Trefferbild 1/0/0/0) hatte bei seinem Sieg über die Langdistanz knapp eine Minute Vorsprung auf Benjamin Weger (SUI, 53:04,0 Minuten, 0/0/1/0), Sergej Sednev (UKR) lief nach 53:26,8 Minuten über den Zielstrich (1/0/0/1). Die meisten Weltcup-Punkte für den DSV sammelte Andreas Birnbacher (SC Schleching, 54:30,5 Minuten, 1/1/0/1) auf Platz elf. "Mit meinem Resultat bin ich unter dem Strich zufrieden, allerdigs hätte ich ruhig noch etwas besser schießen können."

Die weiteren DSV-Resultate

Arnd Peiffer (WSV Clausthal-Zellerfeld, 55:24,1 Minuten, 0/3/1/0) hatte bei der dritten Weltcup-Station in Slowenien nach eigenen Angeaben "Schwierigkeiten mit den widrigen Bedinungen", er wurde 23. Michael Greis (SK Nesselwang, 56:07,7 Minuten, 0/2/0/2) beendete die "Windlotterie" als 32. Auf den Positionen 39 und 40 rangieren Daniel Böhm (SC Buntenbock, 56:52,1 Minuten, 0/1/1/3) und Alexander Wolf (WSV Oberhof 05, 56:53,9 Minuten, 0/1/3/1). Christoph Stephan (WSV Oberhof 05) beendete das Rennen nicht, er musste wegen massiver Rückenbeschwerden in der letzten Runde aufgeben.

Quelle: DSV

Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte cerium in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige