Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Norweger Magnus Carlsen ist Schach-Weltmeister

Norweger Magnus Carlsen ist Schach-Weltmeister

Archivmeldung vom 22.11.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 22.11.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Magnus Carlsen, 2013
Magnus Carlsen, 2013

Foto: Stefan64
Lizenz: GFDL
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der 22-jährige Norweger Magnus Carlsen hat sich am Freitag im indischen Chennai den Weltmeistertitel im Schach geholt. Medienberichten zufolge endete die 10. Partie der WM mit einem Remis.

Damit habe Carlsen einen nicht mehr einzuholenden Vorsprung erreicht. Der Norweger übernimmt den Titel des Schach-Weltmeisters vom indischen Schachprofi Viswanathan Anand. Er ist nach Garri Kasparow, der im Jahr 1985 den Titel gewonnen hatte, der zweitjüngste Schachweltmeister. Die WM war ursprünglich auf zwölf Partien ausgelegt worden.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige:
Videos
Screenshot aus dem Ende befindlichen Videobeitrag
Zecken, und wie man sich davor schützt
Masern-Ausschlag bei einem nigerianischen Mädchen.
Welches Masernvirus?
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein: