Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport 1. Bundesliga: Paderborn gewinnt gegen Frankfurt

1. Bundesliga: Paderborn gewinnt gegen Frankfurt

Archivmeldung vom 23.12.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 23.12.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Logo der Fußball-Bundesliga seit 2010
Logo der Fußball-Bundesliga seit 2010

Am 17. Spieltag der Fußball-Bundesliga hat der SC Paderborn 07 gegen Eintracht Frankfurt mit 2:1 gewonnen.

Das erste Tor der Partie fiel in der 9. Spielminute: Abdelhamid Sabiri traf aus 20 Metern und brachte damit die Gastgeber früh im Spiel in Führung. Ein Freistoß von Kai Pröger wurde von dem Paderborner Sebastian Schonlau in der 41. Minute verwandelt. Nach einer Flanke von Evan Ndicka erzielte Bas Dost den Anschlusstreffer für die Gäste in der 72. Minute.

Nach dem Spiel ist Paderborn mit 12 Punkten auf Rang 18 der Tabelle. Frankfurt steht nach der Partie mit 18 Punkten auf dem 13. Tabellenplatz.

Düsseldorf gewinnt spät gegen Union

Im ersten Sonntagsspiel des 17. Spieltags der Bundesliga hat Fortuna Düsseldorf 2:1 gegen den 1. FC Union Berlin gewonnen. Düsseldorf überwintert damit auf dem 16. Tabellenplatz, Union ist Elfter. Im ersten Durchgang waren die Gastgeber das bessere Team.

Sie belohnten sich in der 38. Minute mit einem Treffer von Rouwen Hennings für ihre Bemühungen. Kurz nach dem Seitenwechsel konnte Union dann allerdings ausgleichen: Michael Parensen traf nach einer Ecke. Im Anschluss wirkten die Düsseldorfer verunsichert - Union war deutlich gefährlicher. Erst in der Schlussphase hatten wieder die Hausherren etwas mehr vom Spiel - wobei der eingewechselte Erik Thommy in der 90. Minute den Siegtreffer erzielte. Für Düsseldorf geht es nach der Winterpause am 18. Januar gegen Werder Bremen weiter. Union ist am gleichen Tag beim Tabellenführer RB Leipzig gefordert.


Hertha und Gladbach trennen sich unentschieden

Am 17. Spieltag der Fußball-Bundesliga haben sich der Hertha BSC und Borussia Mönchengladbach mit einem 0:0-Unentschieden getrennt. Insgesamt war das Spiel eine von den Gästen dominierte Partie. Gladbach hatte kurz vor Schluss fünf Schüsse auf das Tor der Berliner, Hertha jedoch null auf das Gladbacher Tor. Auch in Ecken führte Gladbach mit 7 zu 1. Im Ballbesitz waren die Gäste ebenfalls mit rund 55 Prozent im Vorteil. Insgesamt fehlte es den Borussen an Einfallsreichtum gegen die Abwehr der Berliner.

Nach dem Spiel ist Hertha BSC mit 19 Punkten auf Rang 12 der Tabelle. Borussia Mönchengladbach steht nach der Partie mit 35 Punkten auf dem 2. Tabellenplatz.


Quelle: dts Nachrichtenagentur


Videos
Impfen (Symbolbild)
Die Krankheitshersteller
Zirbeldrüsen-Kur
Algenglück für die Zirbeldrüse
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte duckte in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige