Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Nach Junuzovic-Ausfall: Österreichs Trainer kritisiert Werder

Nach Junuzovic-Ausfall: Österreichs Trainer kritisiert Werder

Archivmeldung vom 19.11.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 19.11.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Marcel Koller 2013
Marcel Koller 2013

Foto: Steindy
Lizenz: GFDL
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Nach dem Ausfall von Zlatko Junuzovic für das am heutigen Dienstagabend stattfindende Länderspiel zwischen Österreich und den USA hat der Trainer der Österreicher, Marcel Koller, Werder Bremen kritisiert.

"Wir können Bremen nicht vorschreiben, was zu tun ist, aber es wäre gut, wenn er zuerst einmal einen richtigen Aufbau absolvieren würde, man ihn wirklich soweit hinkriegt, dass er schmerzfrei ist, und er nicht mit Tabletten oder Spritzen spielt", sagte Koller laut der "Bild-Zeitung".

Junuzovic leidet schon seit längerem an einer Verletzung des Sprunggelenks. Werder-Trainer Robin Dutt erklärte laut dem Bericht, er glaube nicht, dass Koller Bremen etwas vorwerfen wolle. Wenn Junuzovic "angeschlagen gewesen wäre, wäre er nicht zum Länderspiel gefahren", betonte Dutt.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige: